Aufgaben

Auf dieser Seite werden meine erhaltenen Aufgaben und die Nachweise der Bewältigungen aufgeführt. Ich hatte die Idee ursprünglich in einer anderen Form und anderem Umfang, aber wieder verworfen. Als zwei Freunde diese einfachere Ideen hatten, mir an meinem aktuellen Aufenthaltsort kleine Aufgaben zu stellen, war ich sofort wieder dabei.

Es darf gerne jeder Ideen beisteuern.

 

 

 

Die sechste Aufgabe kommt von HUNGER – Vanessa “Bunny”:

Sammel von neuen Freunden 4 richtig leckere Rezepte, wie Sie in der Familie gekocht werden.


Die fünfte Aufgabe ist ins Wasser gefallen, kam von Axel:

Ich sollte einen Geburtstagskuchen backen, jedoch ohne Küche und bei diesen Temperaturen nicht möglich, hab auch noch keinen Backofen gesehen.

  • Dafür gibt es Bilder von der Feier.

Die vierte Aufgabe haben sich Felix, Janis, Lisa, Jutta und Axel ausgedacht:

Sing mit 3 Einheimischen (denen du wahrscheinlich erst Text und Melodie beibringen musst) das wunderschöne deutsche Volkslied „mein kleiner grüner Kaktus“.

 

Was hab ich Euch getan? Aber ich hab da evtl. ne Idee…


Vanessa “Bunny” erteilte die dritte Aufgabe:

Finde einen tierischen Freund


Die zweite Aufgabe stellte Axel:

Wochenaufgabe Telegramm: “Ein Telegramm (von griechisch tele: fern, weit und gramma: Buchstabe, Schrift; wörtlich Fernschrift bzw. auch Fernschreiben) ist eine telegrafisch übermittelte Nachricht mit Hilfe akustischer, optischer oder elektrischer Geräte.” Quelle Wikipedia
Schreibe diese Woche einen Blogeintrag im Telegrammstil. Und da Telegramme immer etwas kosten, must du pro 20 verwendeter Worte (egal wie kurz diese sind) jemanden umarmen und mindestens drei Bildnachweise erbringen.

160 Worte = 8 verschiedene Menschen umarmen

Hier wird sich viel umarmt, ich hab auch mal andere schöne Umarmungen hinzugefügt.


Die erste Aufgabe kam von Angela:

Fang ein Pokémon.

Gut, die erste Herausforderung war die App bei diesem Internet runter zu laden.